3 Tage in Rom – 3 Days in Rome goes Cannes 2016!

lan und Etty Shomrony, die in Israel leben, folgen den Spuren der außergewöhnlichen Liebesgeschichte ihrer Eltern Erika und Emil. Erika und Emil haben sich 1936 als Jugendliche in Österreich unsterblich in einander verliebt – dann kam der Zweite Weltkrieg und sie wurden getrennt. Erika musste vor den Nazis nach England fliehen. Emil gelang unter ständiger Todesangst die Flucht vor der Judenvernichtung von Zagreb quer durch Südosteuropa nach Palästina. Trotz Krieg, Holocaust und zehnjähriger Trennung haben sich Erika und Emil nicht vergessen können. 1947 treffen sie sich in Italien endlich wieder und heiraten nach nur 3 Tagen in Rom…

Ein ganz großes Dankeschön von Hermann Weiskopf und Dr. Peter Mair an: Ilan and Etty Shomrony, Dot.ssa Gabriella Franzone, Jesse Kent, Kirsten Ossoinig, Bernhard Falkner, Edith Lawa, President Mario Venezia, Professor David Meghnagi and Giovanni Balestriere…

0
0