3 Tage in Rom – auf den Spuren der großen Liebe

Der Besuch der Synagoge, die Führung durch das jüdische Viertel von Rom, der Anblick des Kolosseum, der Zauber der „Ewigen Stadt“, die Zusammenkunft mit ganz besonderen Menschen… all dies und vieles mehr begleiteten Ilan und Etty auf Ihrer Spurensuche.

Ein besonderes Dankeschön gilt Frau Dott.essa Gabriella Franzone vom historischen Archiv des Museo della Shoah Roma, dem Präsidenten der Shoah Foundation Rome Mario Venezia und Professor David Meghnagi – Chair of the International Master on Holocaust Studies der Roma Tre University.

Wir bedanken uns auch ganz besonders bei unseren Sponsoren und Förderern, die diese filmische Spurensuche erst ermöglicht haben:

0
0